Die 16 schönsten Österreich Seen

Österreich Seen Urlaub – unsere Tipps

Die schönsten Österreich Seen für deinen Urlaub!
Die schönsten Österreich Seen für deinen Urlaub!

Der Seenreichtum in Österreich ist sehr groß! Hier haben wir die schönsten Österreich Seen für dich gelistet, die du unbedingt einmal gesehen haben solltest. Es sind nicht die größten Seen in Österreich, sondern wirklich die Seen, die eine besondere Magie auf uns ausgeübt haben. Für uns waren das einige der bekannten Seen, aber auch einige, die man nicht einfach so findet. Und so ist es auch mit dem Weg dorthin: Zu einigen kannst du direkt mit dem Auto fahren oder sogar ein Stück mit dem Auto oder Fahrrad am See entlang fahren.

Viele der besonders eindrucksvollen Österreich Seen erreichst du aber nur zu Fuß! Tolle Wanderungen führen dorthin oder starten nach einer Fahrt mit der Bergbahn. Und: Österreich hat den Luxus einmalig schöner Stauseen. Die drei schönsten Stauseen stellen wir ebenfalls vor. Hier unsere ultimative Liste der schönsten Österreich Seen – schau sie dir der Reihe nach an und merk dir unbedingt einen Pin auf Pinterest, damit du all diese idyllischen Ecken wieder findest! Du wirst Jahre brauchen, bis du sie alle entdeckt hast – so ist es uns jedenfalls gegangen.

Seebensee

Die schönsten Österreich Seen: Der Seebsensee oberhalb der Leutasch, Tirol
Die schönsten Österreich Seen: Der Seebsensee oberhalb der Leutasch, Tirol

Der Seebensee gehört definitiv in die Liste der schönsten Seen in Österreich. Glasklar liegt er zwischen den Gipfeln des Wettersteingebirge und der Mieminger Kette. In seinem Wasser spiegeln sich die schroffen Bergspitzen und die Bäume an seinem Seeufer. Besonders beeindruckend ist dabei die Zugspitze, Deutschlands höchster Berg. Du kannst sie von hier sehen – sie spiegelt sich im See, wenn du den See umrundest. Erreichen kannst du den Seebensee nur zu Fuß oder mit dem Mountainbike.

Die Zugspitze spiegelt sich im Seebensee
Die Zugspitze spiegelt sich im Seebensee
Die schönsten Österreich Seen im Herbst - so bunt ist es im Oktober am Seebensee
Die schönsten Österreich Seen im Herbst – so bunt ist es im Oktober am Seebensee

Schön und auch eindrucksvoll ist die Mountainbiketour durch das Gaistal. Dabei startest du von der anderen Seite der Berge, nämlich in der Leutasch bei Seefeld. Durch das herrliche Tal fährst du an saftigen Almwiesen vorbei, lange Strecken entlang der Leutascher Ache. Rechts und links hast du sie steilen Bergflanken des Wettersteingebirges. Du kommst auch an einigen Almen vorbei. Empfehlen kann ich dir dabei die Gaistalalm. Gemütlich und herzlich wirst du dort empfangen. Im oberen Teil wird die Strecke steiler und anspruchsvoller. Deswegen wird die Tour auch gerne mit dem E-bike gemacht. Du willst mehr erfahren? Dann lies hier weite. Und nimm dir auch Zeit für den wilden Fluß – die Leutascher Ache. Hier die beiden Links dazu:

Grüner See

Zum schönsten Platz in Österreich gewählt: Grüner See, Tragöss
Zum schönsten Platz in Österreich gewählt: Grüner See, Tragöss

Der Grüne See wurde nicht umsonst 2014 zum schönsten Platz Österreichs gekürt. Das Besondere ist natürlich seine grüne Farbe. Viele Seen schimmern eher blau oder türkis, während dieser See stellenweise wirklich ganz grün ist. Das Wasser ist dabei sehr klar und du kannst an vielen Stellen bis auf den Grund schauen. Dieser eindrucksvolle See liegt in der Steiermark im Hochschwab Gebirge. Er ist ziemlich einfach zu erreichen. Mit dem Auto fährst du auf den Großparkplatz Tragöss. Von dort spazierst du in etwa 20 Minuten zum Grünen See hinüber. Der Weg ist breit und gut ausgebaut, so dass du auch mit dem Kinderwagen gut gehen kannst.

Österreich Seen de Luxe - die leichte Wanderung um den Grünen See, mit Blick zum Hochschwab
Österreich Seen de Luxe – die leichte Wanderung um den Grünen See, mit Blick zum Hochschwab

Rund um den See geht ein weiterer Wanderweg. Ist der Wasserstand hoch, nimmst du den breiten Forstweg. Bei niedrigerem Wasser im Sommer und Herbst kannst du auch auf dem Steig näher am Wasser gehen. Da der Grüne See ein beliebtes Ausflugsziel ist, empfehle ich dir für deinen Besuch eher Randzeiten. Also komm lieber früh am Vormittag oder am späteren Nachmittag. In der Hauptsaison im Sommer ist wirklich viel los! Neben individuellen Touristen kommen auch organisierte Busgruppen. Am meisten Wasser führt der See übrigens im Frühling, dann ist er besonders beeindruckend! Weitere Informationen und Fotos habe ich hier für dich:

Achensee

Einer der größten Österreich Seen - und der größte See in Tirol: Der Achensee
Einer der größten Österreich Seen – und der größte See in Tirol: Der Achensee

Dieser großartige See liegt wie ein nordischer Fjord eingebettet an den Berghängen des Karwendel und des Rofangebirge. Ich persönlich mag den Achensee sehr, da es so viele Möglichkeiten gibt in der Natur unterwegs zu sein. Du kannst zahlreiche Wanderungen in den Bergen machen, die einen tollen Blick auf den See bieten. Vor allem im Rofan wanderst du zu schönen Hütten und Almen, die dieses herrliche Panorama haben. Zudem kannst du auch direkt am See wunderschön am Ufer wandern. Sehr gut geht das auch in Kombination mit der Schifffahrt. Du wanderst so lange du möchtest und steigst dann ins Schiff und fährst damit weiter oder wieder zurück.

Regenwetter am Achensee? kein Problem. Im Atoll kannst du einen gemütlichen Tag am See verbringen. Hier findest du neben einem Schwimmbad, auch eine tolle Saunalandschaft, einen großzügigen Fitnessraum, eine Boulderhalle und Restaurants. Und das Schöne dabei ist, dass du von überall einen Seeblick hast. Ein echtes Highlight, um den Achensee aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben, ist ein Tandemflug. Mit dem Gleitschirm schwebst du vom Rofan über den Achensee. Ein fantastisches Erlebnis! Mehr dazu erfährst du hier

Tappenkarsee

Unsere Wanderung zum Tappenkarsee im Salzburger Land
Unsere Wanderung zum Tappenkarsee im Salzburger Land

Ebenfalls eindeutig zu den schönsten Seen in Österreich gehört der Tappenkarsee. Leider ist er auch ziemlich bekannt, weshalb man dort sicher nicht alleine unterwegs ist. Am besten startest du früh am Morgen. Zum Tappenkarsee gelangst du über den Ort Wagrain. Von dort führt dich die Straße weit ins Kleinarltal hinein. Ab dem Jägersee ist eine Mautgebühr bis zum letzten Parkplatz zu bezahlen. Wenn du dein Auto vorher stehen lässt, wanderst du ca. 4 Kilometer länger. Du entdeckst schöne Berglandschaft – und sparst dir die Maut!

Fantastische Österreich Seen - der Tappenkarsee gehört zweifelsohne dazu!
Fantastische Österreich Seen – der Tappenkarsee gehört zweifelsohne dazu!

Ab dem letzten Parkplatz sind es rund 550 Höhenmeter bis zum See hinauf. Viele Kehren führen dich an schönen Wasserfällen vorbei. Der Weg ist unproblematisch , aber teilweise etwas steil. Belohnt wirst du dann aber bei der Ankunft am Tappenkarsee. Inmitten einer alpinen Alm- und Berglandschaft schmiegt sich der See an die Hänge. Du wanderst nun erst noch ein Stück an den Felshängen entlang. Unter dir glitzert schon der See. Dann kommt die erste Hütte. Etwas weiter hinten, leicht über dem See findest du auch noch eine zweite Berghütte. Nimm dir etwas Zeit die Schönheit des Sees an seinem Ufer zu genießen, bevor du wieder ins Tal wanderst! Weitere Infos und Bilder habe ich hier für dich

Twenger Almsee

Vielfältig und schön - die Österreich Seen: Schau mal die klein die Menschen im Gegensatz zu den Bergen sind
Vielfältig und schön – die Österreich Seen: Schau mal die klein die Menschen im Gegensatz zu den Bergen sind

Eine wirklich traumhafte Wanderung führt dich zum Twenger Almsee. Wir haben ihn zufällig entdeckt und waren sehr angetan! Start der Wanderung zum einem der schönsten Österreich Seen ist in Obertauern. Keine Angst: Vom Skizirkus im Winter siehst du auf dieser Wanderung so gut wie gar nichts. Auf dem Wanderweg gehst du nämlich von den Pisten weg in die andere Richtung. Los geht’s auf einem schmalen Forstweg vorbei an einigen Wasserfällen. An manchen Stellen ist der Weg ziemlich steil. Belohnt wirst du, wenn sich das Gelände dann öffnet und du in einer herrlichen Almlandschaft weiter wanderst. Die Aussicht ist einfach nur schön. Dann wird es noch mal ein wenig anstrengender. In einigen Kehren wanderst du weiter die steilen Almwiesen hinauf. Dabei hast du allerdings den Bach mit seinen Gumpen und Wasserfällen fast immer neben dir.

Österreich Seen, die man einmal gesehen haben sollte: Der Twenger Almsee - von oben wie ein Herz!
Österreich Seen, die man einmal gesehen haben sollte: Der Twenger Almsee – von oben wie ein Herz!

Und dann bist du da! Der Twenger Almsee hat alles was man bei einem Bergsee sucht. Klares Wasser, schöne Stellen am Ufer zum Hinsetzen und ein tolles Panorama. Wenn du möchtest wanderst du noch ca. eine viertel Stunde weiter bis zur Gollitschspitze. Dort oben ist die Aussicht noch mal beeindruckender. Zudem siehst du noch weitere kleine Bergseen. Die ganze Wanderung und viele Bilder habe ich hier für dich

Altausseer See

Österreich Seen - Land: Das Salzkammergut hat viele Seen! Das ist der Altausseer See vom Loser gesehen
Das Salzkammergut hat viele Seen! Das ist der Altausseer See vom Loser gesehen

Für mich hat der Altausseer See ein besonders geheimnisvolles Flair. Er liegt zwischen den bewaldeten Hängen und die dunklen Bäume spiegeln sich im Wasser. Aber auch ein Gefühl der Sommerfrische stellt sich hier bei mir ein. Die vielen alten Häuser am See und natürlich die Badeplätze sind dafür verantwortlich 🙂 . Besonders schön erleben kannst du den See bei einer Rundwanderung. Am ganzen Ufer entlang führt dich ein schöner Weg am Wasser. Dabei kommst du an allen schönen Badeplätzen vorbei. Der See wird aber auch im Hochsommer nicht sehr warm und du musst dich zum Schwimmen schon ein wenig überwinden.

Bei der Rundwanderung hast du zudem schöne Ausblicke auf die umliegende Bergwelt, wie zum Beispiel den Loser. Im Bereich von Altaussee kommst du auch an einem schönen öffentlichen Abschnitt inkl. Spielplatz und Toiletten. Das ist natürlich super, wenn du mit der Familie unterwegs bist. Insgesamt ist der Rundweg wunderschön und fast ganz autofrei. Nur im Ort Altaussee fahren Autos, ansonsten ist das Ufer bis auf kleine Gasthäuser unbebaut. Auch das macht den Altausseer See zu einem herrlichen Ort! Hier kannst du alles zur Rundwanderung und schönen Badeplätzen am See nachlesen

Grundlsee

An dieser Stelle möchte ich dir eigentlich gleich drei Seen vorstellen: den Grundlsee, den Toplitzsee und den Kammersee. Wir haben diese Seen nämlich bei einer wunderschönen Drei-Seen-Tour kennengelernt. Und so möchte ich sie dir auch ans Herz legen. Es ist einfach eine tolle Möglichkeit die Landschaft ganz unkompliziert kennenzulernen. Los geht’s mit dem Schiff auf dem größten See der Steiermark. Der Grundlsee hat zum großen Teil ein unverbautes Ufer und bietet viele schöne Badeplätze. Das Wasser ist sehr klar, wenn auch nicht sehr warm. Ein bisschen Überwindung brauchst du schon zum Schwimmen.

Die Schifffahrt über den Grundlsee endet nach ca. 20 Minuten in Gössl. Hier spaziert du nun durch den kleinen Ort oder am Bach entlang bis zum Toplitzsee. Um diesen kleinen idyllischen See ranken sich viele Mythen und Geschichten. Hier steigst du bei der Drei-Seen- Tour nun in eine Plätte -ein traditionelles flaches Holzboot. Mit diesem geht es ans andere Ufer hinüber. Dort liegt nun ganz versteckt und in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar der Kammersee. Er ist nur auf diese Weise zu erreichen. Ein richtiger Geheimplatz! Nach einer kleinen Pause fährst du auf dem selben Weg zurück. Ein wunderschönes Erlebnis ist diese Tour am

Hallstätter See

Einer der bekanntesten Österreich Seen: Der Hallstätter See mit dem historischen Ort Hallstatt
Einer der bekanntesten Österreich Seen: Der Hallstätter See mit dem historischen Ort Hallstatt

Fast jeder kennt Hallstatt als romantischen Seeort mit den vielen schönen alten Häusern, die sich zwischen Seeufer und Berg schmiegen. Der Ort gibt dem See seinen Namen und trotz vieler Touristen haben wir bei unserem Urlaub dort auch schöne, eher unbekannte Ecken entdeckt. Wir haben aber auch die bekannten Aussichtsplätze erkundet und uns natürlich den Ort Hallstatt angeschaut. Rund um den See kannst du ziemlich viel erleben und natürlich lädt dich auch der Hallstätter See im Sommer zum Baden ein. Wie die meisten Seen in den Bergen ist auch der Hallstätter See nicht übermäßig warm.

Einmalig schön in ganz Österreich: Das historische Hallstatt
Einmalig schön in ganz Österreich: Das historische Hallstatt

Was kannst du nun alles machen? Empfehlen würde ich dir eine Radtour rund um den See. Ca. 21 Kilometer musst du fahren. Dabei hast du aber wirklich herrliche Ausblicke und spannende Abschnitte – wie z.B. den Ostuferweg, wo du direkt auf einer langen Brücke über den See fährst.

Mit dem Fahrrad kannst du direkt am Hallstätter See fahren
Mit dem Fahrrad kannst du direkt am Hallstätter See fahren

Tolle Ausblicke hast du auf der Aussichtsplattform „Skywalk“ hoch über Hallstatt und der mittlerweile sehr bekannten Plattform „Five Fingers“ am Krippenstein. Hier kannst du auch eine Eishöhle besichtigen. Sehr Sehenswert ist das Salzbergwerk und fast noch unentdeckt ist das Echerntal mit seinen Wasserfällen und Gletschertöpfen. Und dann natürlich Hallstatt. Auch wenn meistens viele Touristen hier unterwegs sind, ist die Stadt einfach schön. Komm am besten ganz früh am Morgen oder erst am Abend, dann sind normalerweise weniger Besucher dort. Alles Wissenswerte rund um Hallstatt und den See findest du hier

Gosausee

Es gibt nicht nur einen Gosausee, sondern gleich zwei: den Vorderen Gosausee (den die meisten kennen) und den Hinteren Gosausee. Beide Seen sind wunderschön und liegen unterhalb des Dachsteinmassivs im Salzkammergut. Meine liebste Jahreszeit am Gosausee ist im Winter. Dann ist hier so gut wie niemand unterwegs. Das Tal liegt zwar überwiegend im Schatten, dafür zaubert der Winter hier dann viele Eis- und Schneekristalle. Die Stille ist fast greifbar, denn die Autos fahren ja nur bis zum Parkplatz vor dem See. Aber auch zu den anderen Jahreszeiten ist es natürlich schön.

Zu jeder Jahreszeit bietet sich dir der Rundwanderung um den Vorderen Gosausee an. Etwa 4 Kilometer wanderst du fast immer direkt am See entlang und hast dabei natürlich herrliche Blicke auf den See und die Berge. Für Kinder gibt es einige Stationen am Wegrand, so dass es auch für sie kurzweilig ist. Eine weitere Wanderung führt dich zum Hinteren Gosausee. Gute eineinhalb Stunden wanderst du durch den schönen Bergwald an der Gosaulacke bis zum hinteren See. Dieser liegt nun fast unmittelbar unterhalb des Dachsteins. Von hier gibt es weiter Wandermöglichkeiten. Beide Seen haben fast kristallklares Wasser, sind aber auch ziemlich kalt (Gletscherwasserzufluss) und daher zum Baden eher nicht geeignet. Alle Infos rund um diese herrlichen Seen im Salzkammergut findest du hier

Leopoldsteiner See

Österreich Seen

Der Leopoldsteiner See liegt versteckt und fast geheim in der Steiermark. Er gehört jedoch auf jeden Fall in die Riege der schönsten Seen Österreichs. Sein Wasser scheint eher grün und sorgt mit der Bergkulisse des Hochschwab für eine zauberhafte Stimmung. An heißen Sommertagen ist der See vor allem bei einheimischen Besuchern sehr beliebt, obwohl er nicht wesentlich wärmer wird als 20° Grad. Aber der breite Kiesstrand am Ostufer eignet sich einfach perfekt für einen schönen Aufenthalt im Sommer. Rund um den See führt auch ein Wanderweg. Am Südufer als breiter Forstweg. Hier kannst du auch mit dem Rad entlangfahren. Am Nordufer ist der Weg ein schmaler Steig. Hier gibt es aber auch wieder einige schöne Plätze zum Hinsetzten. Mehr über den See, seine Badeplätze und die Anreise erfährst du hier

Obernberger See

Der Obernberger See ist noch mehr ein Geheimtipp als der schon erwähnte versteckte Leopoldsteiner See. Auch wenn gerade viele Innsbrucker den Obernberger See im Sommer gerne besuchen, Gäste kommen überschaubar wenig. Aber die schöne Landschaft mit den zahlreiche Wandermöglichkeiten ist auch zu den anderen Jahreszeiten eine Reise wert. Etwas versteckt liegt der See in einem Seitental des Wipptals. Das kennen viele vom Durchfahren auf der Brennerautobahn. Das Obernbergtal ist ein Naturidyll. Es wurden auch schon Filme hier in der schönen Natur gedreht. Die Berge der Tribulaune sind ein Landschaftsschutzgebiet und so ist der Obernberger See (zum Glück) unverbaut. Vom Parkplatz in Obernberg kannst du ziemlich einfach in einer halben bis dreiviertel Stunde zum See hoch wandern. Das ist eine leichte Wanderung, sogar mit Kinderwagen möglich. Es gibt den Wanderweg auf der breiten Straße, teilweise kannst du auf einem schmalen Wandersteig abkürzen. Und dann siehst du oben den schönen See, umgeben von einer herrlichen Berglandschaft. Auf einer kleinen Insel steht sehr eindrucksvoll eine Kapelle. Sie trennt bei Niedrigwasser auch die beiden Seeteile.

Einer der geheimen Österreich Seen, die sich wirklich lohnen: Der Obernberger See
Einer der geheimen Österreich Seen, die sich wirklich lohnen: Der Obernberger See

Empfehlen würde ich dir auf jeden Fall die etwa einstündige Rundwanderung um den See. Dabei entdeckst du die Schönheit der Landschaft. Aber du kannst auch zahlreiche weitere Wanderungen unternehmen. Von anspruchsvoll bis einfach ist hier alles dabei. Almwanderungen oder hohe steile Gipfel, du hast die Wahl. An warmen Sommertagen kannst du im See auch baden, er ist allerdings recht kühl. Im Winter ist die Forststraße vom Parkplatz zum See eine Rodelbahn. Und das gesamte Gebiet ist traumhaft für Skitouren oder zum Schneeschuhwandern. Mehr über dieses Naturidyll erfährst du hier

Zireiner See

Eher schwer zu erreichen ist der Ziereiner See. Er liegt mitten im Rofangebirge in Tirol. Hin kommst du mit einer längeren und dadurch anspruchsvollen Wanderung. Die Weg dorthin sind zwar ungefährlich, aber egal von wo aus du wanderst, dauert die Tour mindestens 2 1/2 -3 Stunden in eine Richtung. Belohnt wirst du mit einem echten Naturjuwel. Je nach Sonneneinstrahlung glitzert den See türkis oder blau und spiegelt die umliegenden Berge in seinem Wasser.

Schöne Österreich Seen mitten in den Bergen - so traumhaft liegt der Zireiner See
Schöne Österreich Seen mitten in den Bergen – so traumhaft liegt der Zireiner See

Der schönste Weg (meiner Meinung nach) zum Ziereiner See geht von von der Bergstation der Rofanseilbahn. Du wanderst durch die schönen Almwiesen und an den schroffen Gipfeln des Rofans entlang. Eine wirklich wunderschöne Naturlandschaft. Da es auf dem Weg keine Einkehrmöglichkeit gibt, musst du dich unterwegs selbst versorgen. Zum Abschluss der Tour empfehle ich dir aber eine Rast in einer der Hütten an der Bergstation. Von dort hast du nämlich einen fantastischen Blick hinunter auf den Achensee. Mehr zum Rofan und zum See gibt’s hier

Blindsee

Österreich Seen mit Karibikflair: Der Bindsee
Österreich Seen mit Karibikflair: Der Bindsee

Ein echtes Highlight war für mich diesen Sommer unser Familienausflug zum Blindsee. Der See hat einfach ein herrliche Lage und ist für mich ein perfektes Sommerausflugsziel. Wir sind von Biberwier mit dem Rad zum See gefahren. Eine tolle Möglichkeit die Landschaft zu erobern. Du kannst aber auch mit dem Auto direkt zum See fahren: Über eine kleine Mautstraße erreichst du den Parkplatz am Blindsee. Um den See führt ein Rundwanderweg. Dabei bist du mal direkt am Wasser, dann wieder auf einem Steig weiter oben. Im Blick hast du dabei oft die Zugspitze, die hier ganz in der Nähe ist. Im Blindsee kannst du auch baden. Das Wasser ist sehr klar, aber auch eher erfrischend. Im Sommer eine willkommene Abkühlung! Bootfahren, SUP o.ä. ist allerdings nicht erlaubt, der See ist in Privatbesitz.

In der Nähe des Blindsees findest du auch noch zwei weitere Seen: den Weissensee und den Mittersee. Während der Weissensee fast direkt an der Straße vom Fernpass nach Biberwier liegt, kannst du den Mittersee nur zu Fuß oder mit dem Rad erreichen. Alle drei Seen lassen sich bei einer Wanderung oder Radtour gut miteinander verbinden. So haben wir die drei Seen perfekt erlebt! Und hier kannst du alles zu unserem Ausflug zu diesen schönen Seen nachlesen

Millstätter See

Beeindruckende Österreich Seen: Der Ausblick über Millstatt und den Millstätter See
Beeindruckende Österreich Seen: Der Ausblick über Millstatt und den Millstätter See

Das Bundesland Kärnten ist bekannt für seine Seen in den Bergen. Im Sommer haben sie eine gute Temperatur zum Baden, im Herbst lieben wir das Wandern am See. Besonders gut geht das am Millstätter See. Hier ist das Ufer noch nicht so stark verbaut wie am Wörthersee und man kann an vielen Stellen den See echt genießen. Als wir das letzte Mal hier gewesen sind, haben wir einen besonders schönen Ausflug gemacht: Vom Nordufer sind wir mit dem Boot über den See gerudert und dann das schönste Stück am gewandert. Ein sogenannter Slow Trail führt auf einem kleinen Pfad direkt am Ufer entlang. Zwei Plätze laden zu einer besonderen Rast ein: Dort sind Hängematten am Wasser! So kannst du dich im Kärnten Urlaub mit Seeblick ausruhen.

An den Österreich Seen wandern - mit Ausblick und Hängematte
An den Österreich Seen wandern – mit Ausblick und Hängematte

Und dann sind da noch die tollen Wanderungen oberhalb vom Millstätter See auf der Millstätter Alpe. Das Almgebiet oberhalb von Millstatt ist eines der schönsten Wanderregionen in Österreich! Dort oben gibt es ein besonderes Gipfelkreuz: Das Granattor. Mehr dazu in unserem Beitrag über die schönsten Wanderungen am Millstätter See.

Bluntauseen

Derzeit noch ein Geheimtipp sind die Bluntauseen nahe Salzburg. Sie stehen der eindrucksvollen Farbe des bekannten Grünen Sees in der Steiermark um nichts nach – sind aber deutlich weniger stark besucht! Sobald diese Seen im Salzburger Land an irgendeinem Besuchervoting für die schönsten Seen in Österreich oder der Auswahl zum schönsten Platz in Österreich teilnehmen, wird hier ebenfalls ein riesiger Besucheransturm einsetzen. Schau mal hier das Bild von der einmalig schönen Idylle, selbst bei schlechtem Wetter traumhaft schön:

geheime Österreich Seen im Bluntautal
geheime Österreich Seen im Bluntautal

Willst du das auch erleben? Dann kannst du hier die Beschreibung lesen, wie wir es gemacht haben. Außerdem empfehle ich dir gleich neben dem Bluntautal den schönen Gollinger Wasserfall zu besuchen. Ein Wanderweg verbindet die Wasserfälle und die Bluntauseen. Sehenswert sind beide Naturschönheiten und so lohnt sich die Anreise!

Sauschöne künstliche Österreich Seen: Die Stauseen

Einer der meistfotografierten Österreich Seen ist ein Stausee! Ich zeige dir, wie du dieses Bild ebenfalls machen kannst
Einer der meistfotografierten Österreich Seen ist ein Stausee! Ich zeige dir, wie du dieses Bild ebenfalls machen kannst

So, nach all den idyllischen Seen fehlen nun noch die schönsten Stauseen in Österreich. Ursprünglich wurden sie zur Stromgewinnung gebaut – lange bevor man über nachhaltige Energie nachgedacht hat. Nun sind sie Erzeuger grünen Stroms und Ausflugsziel. Einer der Stauseen hat sich zu einem Foto-Hotspot entwickelt. Das Bild mit der Brücke, dem See und den Bergen hast du sicher auch schon gesehen. Wo das ist und wie du das auch erleben kannst, verraten wir dir hier – im Artikel über die drei schönsten Stauseen in Österreich:

Und schau auch mal hier den Beitrag über die schönsten Wasserfälle in Österreich! Wir haben auch in unserem Österreich Urlaub den Besuch von Seen und Wasserfällen verbunden – hier die Tipps:

Österreich Seen Tipps merken

Gefallen dir diese Österreich Seen Tipps? Willst du mal hierher, aber weißt du noch nicht, wann du dafür Zeit hast? Dann merk dir diesen Beitrag mit diesem Pin bei Pinterest. So findest du ihn bei deiner Reiseplanung schnell wieder – und die gute Idee geht nicht verloren. Du kannst per WhatsApp diesen Link auch an deine Freunde auf´s Handy schicken oder Email ins Postfach! Klick dazu einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern.